Studierende im 2. Semester können sich jetzt für den Bachelor International bewerben

Die Bewerbung kann nach einem persönlichen Beratungsgespräch mit den Tutor_innen erfolgen. Die Bewerbungsunterlagen, die bitte erst nach dem Beratungsgespräch elektronisch eingereicht werden, sollten folgendes enthalten: ein Motivationsschreiben auf Englisch, Türkisch oder auf Deutsch. Was ist ihr Interesse am Bachelor International mit dem Schwerpunkt Türkei? Kurze Darstellung der Pläne fürs Praktikum, in welchem Bereich und mit welchen Erwartungen und eventuell bereits beruflichen Vorstellungen verbinden sie das? Tabellarischer Lebenslauf und Bescheinigung über erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen (Notenspiegel PDF - kann online auf den Seiten der ASH generiert werden => Vorlesungsverzeichnis => Prüfungsverwaltung) Nachweis der Sprach-Kenntnisse (sofern vorhanden und nicht auf dem Notenspiegel ausgewiesen) Bitte per Mail an tutorium_intern_ba(at)ash-berlin.eu


Studieren und arbeiten in der Türkei – Bachelor Soziale Arbeit International

Für Studierende der Sozialen Arbeit hat die Alice Salomon Hochschule Berlin mit dem Beginn des Wintersemesters 2009/10 eine neue Spezialisierung im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit, den ‚Bachelor Soziale Arbeit International (BI)’ etabliert, den der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) im August 2009 bewilligt hat und, finanziert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), bis zum SoSe 2014 unterstützt. Das Programm wird von der ASH weiterhin angeboten.


Wer kann die Zusatzqualifikation wählen?

Jede/r Studierende, die/der im Studiengang ‚Bachelor in Sozialer Arbeit’ zugelassen ist, hat die Chance, sich spätestens im 2. Semester zu entscheiden, ob er/sie den achtsemestrigen ‚Bachelor Soziale Arbeit International’ wählt, d.h. ihr/sein Studium um ein Semester zu verlängern und inhaltlich zu vertiefen.

Voraussetzungen sind: überdurchschnittliche akademische Qualifikation, persönliche Eignung für den Auslandsaufenthalt und sehr gute Englisch und/oder Türkisch-Kenntnisse (B2).

In Form eines Y-Modells kann man auf den Weg zum BI spätestens am Ende des 2. Semesters in die Spezialisierung wechseln und im 3. und/oder 4. Semester an dem Begleitseminar „Soziale Arbeit in der Türkei“ teilnehmen, um sich inhaltlich vorzubereiten. Zusätzlich müssen alle BI-Studierenden, die kein Türkisch sprechen, die türkische Sprache auf hohem Niveau erlernen, um sich optimal auf ihr Praktikum und Studium in der Türkei vorzubereiten. Unterstützend werden hierzu Türkisch-Kurse im Rahmen des BI angeboten. Darüber hinaus ist die_der Teilnehmende selbstverantwortlich, sich sprachlich ausreichend auf die Türkei-Aufenthalte vorzubereiten.



Wie ist der Ablauf?

Das erste Auslandssemester wird das Praktikum im 5. Semester in der Türkei sein. Unsere Tutor_innen im Hause unterstützen die Studierenden bei der Praktikumssuche. Das zweite Auslandssemester wird als 8. Semester zusätzlich an unserer Partnerhochschule in Ankara studiert. Hier müssen über die Teilnahme an ausgewählten Modulen insgesamt mindestens 20 ECTS erworben werden.

Im Idealfall wählen die Studierenden gegen Ende des 7. Semesters das Thema ihrer Bachelorarbeit aus. Erwünscht ist eine deutsch-türkische Vergleichsstudie. Dies ist jedoch nicht zwingend.

Für die Zeit des Aufenthalts in der Türkei (ca. 5 Monate im 5. und 8. Semester) können sich BI Studierende über das International Office der ASH auf ein Erasmus Plus Stipendium bewerben. Weiterhin können sich Studierende um Auslands Bafög bewerben. Für die Türkei Aufehthalte und mögliche Stipendien gelten die Bedingungen und Fristen des International Office.

Zur Unterstützung der sprachlichen Vorbereitung auf das Praktikum und das Studium in der Türkei wird ein Intensivsprachkurs angeboten. Dieser muss spätestens im 4. Semester belegt werden. Daneben wird ein verpflichtendes Begleitseminar unter Mitwirkung von Gastdozierenden unserer Partnerhochschule angeboten. Dieses kann im 3. oder 4. Semester absolviert werden. Hier wird ein Einblick in die sozialen Probleme in der demografisch schnell wachsenden Türkei und in die Organisation sozialer Dienste gewährt. Daneben wird das notwendige Wissen und Kenntnisse über Geschichte und Struktur der Sozialen Arbeit in der Türkei vermittelt.

Wer sich vorstellen kann, sein Studium um ein Semester zu verlängern und seinen Horizont zu erweitern, der/die ist beim Bachelor Soziale Arbeit International ganz richtig. Für die nächste Runde sind noch Plätze in diesem spannenden Programm frei.


Verantwortlich

Prof. Dr. Maria do Mar
Castro Varela:
Raum 401


Informationen und Beratung durch das Tutorium

Tutorium_Intern_Ba@ash-berlin.eu

Raum 410

 

 

Sprechzeiten

Während der vorlesungsfreien Zeit findet die Sprechstunde auf Anfrage statt